Was tun wir?

Im Zuge unserer Beratung zu IT-unterstützten Fachthemen stehen wir Ihnen gerne mit unseren eigens entwickelten Standardlösungen (basierend auf Jedox-Web) zur Seite:

WWControl

Wir bieten integrierte Unternehmensplanung für fünf Jahre mit Wirtschaftsplan, Planbilanz, Kapitalflussrechnung und Kennzahlen an. Sowohl bei der wohnungswirtschaftlichen Detailplanung, als auch beim Plan/Ist-Vergleich und der Prognoserechnung, stehen wir Ihnen zur Seite. [mehr]

WWInvest

Mit unserer Hilfe ist eine dynamische Investitionsrechnung als Entscheidungsgrundlage für große Investitionen in Neubau und Modernisierung möglich. Dazu gehören Punkte, wie die Kapitalwertmethode, ein vollständiger Finanzplan und die Variantenrechnung. [mehr]

WWRisk

Unser Risikofrühwarnsystem ermöglicht eine strukturierte, frühzeitige Erkennung von Risiken. [mehr]

Individuelle Anwendungen

Wir bieten eine strukturierte Verarbeitung, Auswertung und Bereitstellung von großen Datenmengen an einem Ort an. Dies ermöglicht eine Individuelle Entwicklung von wohnungswirtschaftlichen Anwendungen zur Vermeidung von Excel-Chaos. [mehr]

Wie gehen wir vor?

  • Wir nehmen uns Zeit für Sie – Ausführlicher Präsentationstermin, an dem wir Ihnen die Anwendung online oder bei Ihnen vor Ort zeigen und Ihre Fragen beantworten.
  • Faires Angebot – Bei Interesse erhalten Sie ein detailliertes Angebot, in dem Leistungen und Kosten transparent dargestellt sind.
  • Professionelle Projektsteuerung und -umsetzung – Das Einführungsprojekt wird mit Ihnen zusammen geplant und umgesetzt.

  • Schulung und Einweisung ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen durch die Projektbeteiligten der VdW Bayern Treuhand

Wir sind erst zufrieden, wenn Sie zufrieden sind und das Projekt ist erst beendet, wenn Sie wie erwartet mit der Anwendung arbeiten können. Im laufenden Betrieb stehen wir bei Bedarf mit Rat und Tat zur Verfügung

Was ist Ihr Nutzen?

Mit unserer Hilfe stellen Sie für jetzige und zukünftige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen einen attraktiven Arbeitgeber dar. Sie erhalten professionelle Unterstützung bei der Entwicklung der zukünftigen Ausrichtung Ihres Unternehmens und sind stets auf Veränderungen vorbereitet.

Ihre Ansprechpartner

Unsere Anwendungen im Detail

WWControl – integrierte Unternehmensplanung und Controlling

Mit unserer Jedox-Anwendung WWControl werden die wesentlichen betriebs- und wohnungswirtschaftlichen Einflussfaktoren (z.B. Mietentwicklung, Instandhaltungs- und Modernisierungskosten, Neubau, Darlehen und Finanzierung, etc.) über Detailpläne einfach, schnell und komfortabel für einen mehrjährigen Zeitraum von fünf Jahren geplant. Die einzelnen Detailpläne sind untereinander so integriert, dass sie automatisiert die relevanten Berechnungsgrößen eines Detailplans in andere Detailpläne übernehmen (z.B. Einheiten, Flächen, Zuschüsse, Aktivierungen etc.). Außerdem werden die Berechnungsergebnisse sämtlicher Detailplanungen automatisiert in Wirtschaftsplan, Planbilanz, Kapitalflussrechnung und Kennzahlen übernommen. Als Planungsbasis werden Ist-Daten aus dem vorgelagerten ERP-System automatisiert übernommen.

Vorteile des Systems

  • Die Planung mit Geschäftsvorfällen (Detailplanung) und Positionen in Wirtschaftsplan und Planbilanz befreit von aufwändiger Sachkontenplanung
  • Kapitalflussrechnung und Kennzahlen ergeben sich automatisch
  • Automatisierung, Durchgängigkeit und Konsistenz der Planungen: Von der Detailplanung bis zum Wirtschaftsplan, der Planbilanz über die Kapitalflussrechnung bis zu Kennzahlen
  • Ist-Daten-Import der Bilanz- und GuV Daten aus vorgelagerten ERP-Systemen
  • Status der Planung jederzeit sichtbar
  • Steuerung des Planungsprozesses im Unternehmen
  • Leicht zu erstellende Prognose für das Jahresergebnis

WWInvest – Dynamische Investitionsrechnung für die Wohnungswirtschaft

Die „Dynamische Investitionsrechnung“ dient der langfristigen Beurteilung der Wirtschaftlichkeit von Bestandsimmobilien und der frühzeitigen betriebswirtschaftlichen Beurteilung von zukünftigen Investitionsvorhaben in den Bereichen Großinstandhaltung, Modernisierung und Neubautätigkeit. Ziel ist es, größere Baumaßnahmen unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten und hier vor allem perspektivisch, unter Berücksichtigung der vorgesehenen Nutzungsdauer hinsichtlich ihrer Wirtschaftlichkeit und Rentabilität betrachten zu können. Geplante Investitionen werden dabei mit Hilfe einer dynamischen Investitionsrechnung beurteilt. Hierbei kommen sowohl die Kapitalwertmethode (DCF-Methode) als auch die Methode des „Vollständigen Finanzplans“ zum Einsatz. Die Auswirkungen der jeweiligen Investitionen auf die Rentabilität, die Liquidität sowie die Erfolgs- und Bilanzrechnung werden ebenfalls dargestellt. Durch diese Berechnungen können fundierte Erkenntnisse gewonnen werden, ob und in welchem Umfang geplante Investitionen unter den angenommenen Prämissen zur zukünftigen Rentabilität des Unternehmens beitragen bzw. ob bereits heute erkennbar ist, dass geplante Investitionen die angestrebte Kapitalverzinsung nicht erzielen werden.

Vorteile des Systems

  • Strukturierte Erfassung der für die Dynamische Investitionsrechnung erforderlichen Ausgangsdaten (z.B. Erlöse, Aufwendungen, Finanzierung, etc.) sowie der Dynamisierungsparameter (z.B. Mieterhöhungsturnus, Indexierungen).
  • Gleichzeitige Berechnung des Kapitalwertes für 50 unterschiedliche Nutzungsdauern
  • Dynamische Berechnung des Ertragswertes für jede Periode (vereinfachte Methode)
  • Detaillierte Darstellung des „Vollständigen Finanzplans“ (VoFi) sowie der VoFi-Rendite für jede Periode.
  • Einfache Erstellung unterschiedlicher Szenarien durch Kopierfunktion.
  • Vergleich unterschiedlicher Investitionsalternativen eines Objektes sowie Vergleich unterschiedlicher Investitionsobjekte.
  • Darstellung der Auswirkungen einer Investition auf die Rentabilität, die Liquidität sowie die Erfolgs- und Bilanzrechnung

WWRisk – wohnungswirtschaftliches Risikofrühwarnsystem

Die Anwendung WWRisk dient der strukturierten Risikominimierung in Wohnungsunternehmen. Dazu werden potentielle interne und externe Risikobereiche und Einzelrisiken definiert, welche im Rahmen einer Risikoeinstufung nach Eintrittswahrscheinlichkeit und Schadenshöhe im Eintrittsfall klassifiziert werden. Die Überwachung der Einzelrisiken erfolgt anhand von definierten Indikatoren je Einzelrisiko. Aus der Risikoeinstufung ergeben sich Überwachungs- und Reporting-Zeitpunkte an denen von den jeweils Verantwortlichen Stellung genommen und berichtet wird. Durch vorbereitete Auswertungen können die Dokumentationsverpflichtungen erfüllt werden.

Vorteile des Systems

  • Flexible Festlegung von Risikobereichen und Einzelrisiken
  • Risikoeinstufung der Einzelrisiken über eine standardisierte Matrix nach Schadenshöhe und Eintrittswahrscheinlichkeit
  • Individuelle Festlegung von Überwachungs- und Berichtsturnus, welche sich aus der Risikoeinstufung ergeben
  • Termingesteuerte Überwachung der Einzelrisiken anhand der vorgegebenen Indikatoren durch den Risikoverantwortlichen
  • Zusammengefasster Risikobericht zum jeweiligen Berichtszeitpunkt
  • Jahresübersicht über anstehende und durchgeführte Risikoüberwachungen
  • Kennzahlenübersichten und Mehrjahresvergleiche von Kennzahlen

Individuelle Anwendungen

Immer dann, wenn große Datenmengen strukturiert und automatisiert verarbeitet werden sollen (und Excel nicht mehr ausreicht), können wir vielleicht durch die Entwicklung individueller Anwendungen helfen. Dazu verwenden wir ebenfalls den umfangreichen Funktionsbaukasten des BI Systems von Jedox. Wir gehen explizit auf Ihre Wünsche und Anforderungen ein und setzen diese Schritt für Schritt in einem rollierenden Prozess um. Beispiele für derartige Anwendungen sind ein individuell gestaltetes Berichtswesen, das automatisiert auf der Basis von Daten aus dem ERP-System generiert wird oder die Kombination aus Zähler-, Kosten- und Abrechnungsmanagement für die Betriebskostenabrechnung mit Schnittstelle zu einem ERP-System. Vieles ist möglich, sprechen Sie uns bitte an.