• Wohnungswirtschaft ist unser Ding

    Wohnungswirtschaft ist unser Ding

  • wir beraten praxisorientiert

    wir beraten praxisorientiert

  • der Mensch steht für uns im Vordergrund

    der Mensch steht für uns im Vordergrund

  • 1
  • 2
  • 3

Ein Großteil des Bestandes der Mitgliedsunternehmen des VdW Bayern wurde in den 1950er, 60er und 70er Jahren errichtet. Bei einer Gesamtnutzungsdauer von etwa 80 Jahren haben diese Objekte ihre Halbzeit erreicht oder überschritten. Viele wurden bereits für die zweite Halbzeit „aufgefrischt“ und modernisiert. Dass es heutzutage nicht mehr reicht, nur die Fenster zu tauschen, ist jedem bekannt. Neue Fenster haben oft bessere Wärmedämmeigenschaften als das bestehende Mauerwerk. Das Anbringen einer Wärmedämmung ist heute nahezu Standard. Wie verhält es sich aber mit Gebäuden, bei denen die Rohbausubstanz, also die Kellerwände, Decken, das Mauerwerk und der Dachstuhl in einem vermeintlich schlechten Zustand sind oder bei denen, die brandschutztechnisch schwierig sind, das Trinkwasser belastet ist (mit Legionellen oder Blei)? Wann macht eine Sanierung noch Sinn? Ist ein Neubau nicht wirtschaftlicher? Aber was wird aus den Mietern?

Wir beraten Sie umfassend:

  • Projektsteuerung
  • Konzeptionelle Vorbereitung (Sanieren oder Abbruch und Neubau?)
  • Bestandsbegehungen und Beratung zu Sonderfällen
  • Erstellung von Modernisierungskonzepten
  • Architektenauswahl 
  • Förderungen/Finanzierung
  • Technische und kaufmännische Beurteilung von Modernisierungskonzepten (z.B. als Entscheidungsgrundlage)
  • Ausschreibung (z.B. nach VOB/A)
  • Störungen im Bauablauf
  • Abnahme von Bau- bzw. Planungsleistungen