• Wohnungswirtschaft ist unser Ding

    Wohnungswirtschaft ist unser Ding

  • wir beraten praxisorientiert

    wir beraten praxisorientiert

  • der Mensch steht für uns im Vordergrund

    der Mensch steht für uns im Vordergrund

  • 1
  • 2
  • 3

Der Wohnungsmarkt verändert sich. Für die Wohnungsunternehmen wird es aus diesem Grund immer wichtiger, ihr gesamtes unternehmerisches Handeln noch stärker an den Wünschen und Erwartungen ihrer Kunden auszurichten und den eigenen Wohnungsbestand attraktiver zu gestalten. Um die richtigen Entscheidungen im Sinne der Kunden und für den eigenen unternehmerischen Erfolg zu treffen, bedarf es fundierter Informationen über den Ist-Zustand, aber auch über mögliche zukünftige Entwicklungen.

Wichtige Hinweise liefern Unterlagen der Verbände der Wohnungswirtschaft, der statistischen Ämter und der Ministerien. Ein großer Mangel besteht jedoch darin, dass diese - zumeist quantitativen Daten - nicht die individuellen Bedingungen "vor Ort" berücksichtigen.

Die Mieterbefragung – Mieter-Zufriedenheitsanalyse

Die Mieter-Zufriedenheitsanalyse ist ein Hilfsmittel zur Unternehmenssteuerung und zur strategischen Unternehmensausrichtung. Es ermöglicht den Wohnungsunternehmen die systematische Analyse, Planung und Kontrolle hinsichtlich der Zusammensetzung des Mieter-/Nutzerkreises und die Rückkopplung deren Wünsche und Erwartungen.  Das Fragenspektrum reicht von detaillierten Fragen zur Wohnung, dem Wohnhaus und dem Wohnumfeld bis hin zu Bekanntheitsgrad und Zufriedenheit von Serviceleistungen der Wohnungsunternehmen, der individuellen Zukunftsplanung der Mieter und demographischer Zusammensetzungen des Mieterklientels.

Praktische Umsetzung

Die Umsetzung kann auf verschiedenen Wegen erfolgen. Die einfachste und schnellste Form der Befragung erfolgt über einen Fragebogen, dessen Beantwortung sowohl digital über das Internet als auch über die handschriftliche Befüllung und dessen Rücksendung an das Wohnungsunternehmen erfolgen kann. Die durchaus aufwendigere, aber in Teilen auch individuellere Variante ist die Telefonbefragung, die dem Interviewer ermöglicht, persönlich und individuell auf den Befragten einzugehen. In beiden Fällen wird eine Datenbank auf der Grundlage des Fragebogens entwickelt, die dem Unternehmen erlaubt, nachhaltig Informationen zu er-halten, die in Abhängigkeit des Fragenmixes Detailerkenntnisse generiert.

Unsere Leistung

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung eines individuellen Fragebogens, begleiten Sie bei der Umsetzung, Durchführung und Qualitätskontrolle der Feldarbeit und bauen eine Datenbank auf, die Ihnen nach der Ergebnispräsentation auch für die weitere aktive Bearbeitung zur Verfügung steht. Die Antworten werden unabhängig von der Erhebungsmethode von uns erfasst, aufbereitet und interpretiert. Auf Wunsch begleiten wir Sie auch bei Ihrer Öffentlichkeitsarbeit.

 

 

Name*
E-Mail*
Unternehmen
Welche Themen interessieren Sie?
Nachricht
Bitte geben Sie die Buchstaben ein