• Wohnungswirtschaft ist unser Ding

    Wohnungswirtschaft ist unser Ding

  • wir beraten praxisorientiert

    wir beraten praxisorientiert

  • der Mensch steht für uns im Vordergrund

    der Mensch steht für uns im Vordergrund

  • 1
  • 2
  • 3

Erfolgreichem unternehmerischen Handeln geht immer ein gedanklicher Entwurf voraus, die Planung. Innerhalb eines Planungsprozesses wird die gesamtunternehmerische Entwicklung kritisch reflektiert und potentielle Risiken identifiziert. Die Planung legt also fest, wie und mit welchen Mitteln die Unternehmensziele erreicht werden sollen. Darüber hinaus sorgt sie dafür, dass die gesamtunternehmerische Planung und die Detailplanung aller einzelnen Einflussgrößen in optimalem Einklang und widerspruchfrei sind.

Controlling ist mehr, es ist das Werkzeug der Unternehmensführung, das Planung und Kontrolle sowie Informationsversorgung systembildend und systemkoppelnd, ergebniszielorientiert koordiniert uns so die Adaption und Koordination des Gesamtsystems unterstützt. Das Controlling soll allen am Zielprozess beteiligten Instanzen Instrumente und Informationen zur Verfügung stellen, damit sie ihre Rolle im Zielerreichungsprozess wahrnehmen können.

Steigende Datenmengen erfordern heutzutage umfangreichere und verfeinerte Reportingmöglichkeiten – der handgeschriebene Zettel genügt oft einfach nicht mehr, um das eigene Geschäft und die zugrunde liegenden Zusammenhänge zu verstehen. Business Intelligence Lösungen führen daher die relevanten Daten aus verschiedenen Unternehmensbereichen zusammen und stellen sie strukturiert, anwenderorientiert und nach Wunsch auch graphisch aufbereitet zur Verfügung. So wird aus den Informationen des Controllings wertvolles Wissen, mit dem unternehmenswichtige Entscheidungen fundiert getroffen werden können.

Praktische Umsetzung

Aufgrund sich verändernder Rahmenbedingungen einerseits aber auch aufgrund unternehmensspezifischer Entwicklungen andererseits, reichen die derzeit eingesetzten Werkzeuge zur Unternehmensplanung in vielen Unternehmen zukünftig nicht mehr aus, um die Anforderungen an die langfristige Unternehmensplanung, das operative Controlling, die frühzeitige Risikoerkennung im Rahmen des Risikomanagements und des Berichtswesen in geeigneter Form abzudecken.

Aus diesem Grund haben wir auf der Basis hochmoderner IT-Werkzeuge eine praxisorientierte Lösung zur integrierten Unternehmensplanung für wohnungs- und immobilienwirtschaftliche Unternehmen entwickelt. Folgende Funktionen haben wir dabei realisiert:

Detailplanung der wesentlichen immobilienwirtschaftlichen Einflussgrößen wie z.B. Mietenentwicklung, Nebenkostenvorauszahlungen, Erlösschmälerungen, Kosten der laufenden Instandhaltung, Großinstandhaltung, und Modernisierung, Neubaumaßnahmen, Darlehen, Abschreibungen, Verwaltungskosten, etc.

Die Detailplanung erfolgt auf jährlicher, quartalsweiser oder monatlicher Basis, sowohl als Top-Down als auch Bottom-Up-Planung. Monatswerte werden automatisch auf Quartals- bzw. Jahreswerte verdichtet, Jahres- bzw.  Quartalswerte werden automatisch auf Monatswerte verteilt. Die Planung erfolgt bestandsorientiert (Wirtschaftseinheiten) und kann auf Organisationseinheiten oder Stadtteile, Regionen bzw. das gesamte Unternehmen verdichtet werden.

Die Ergebnisse der Detailplanung werden automatisch zu einem Wirtschaftsplan (Erfolgsrechnung), Investitionsplan, Finanzplan (Liquiditätsrechnung), und einer Planbilanz verdichtet. Die einzelnen Bestandteile sind so verknüpft, dass sich Veränderungen unmittelbar in den jeweiligen Teilplänen erkennen lassen.

Um Fehlentwicklungen frühzeitig feststellen zu können, erfolgt ein Soll-Ist-Vergleich in allen Aggregationsstufen und allen Wertebereichen. Dazu werden die Ist-Daten weitgehend automatisiert aus dem ERP-System übernommen. Die Aktualisierung der Ist-Daten erfolgt auf monatlicher Basis.

Aus den eingegebenen Plandaten sowie den automatisiert übernommenen Ist-Daten werden diverse Kennzahlen (Finanzlage, Rentabilität, Erfolg, Leistung) permanent ermittelt.

Auf sämtliche Daten kann im Rahmen des Berichtswesens mit einfachen Werkzeugen (Microsoft Excel) frei zugegriffen werden. Darüber hinaus werden vorgefertigte Berichte und Auswertungen zur Verfügung gestellt, die auf „Knopfdruck“ in unterschiedlichen Aggregationsstufen (zeitliche Betrachtung, Kostenstellen, Kostenträger) abgerufen werden können (z.B. Wirtschaftsplan, Investitionsplan, Finanzplan, Planbilanz, etc.). In einer Cockpit-Darstellung werden die wesentlichen Informationen in komprimierter Form aufbereitet (Management-Informations-System).

Sämtliche Daten werden zentral in einer OLAP-Datenbank abgelegt (single point of truth). Der Zugriff auf die Daten ist von unterschiedlichen Stellen im Unternehmen möglich. Der Zugriff und die Veränderbarkeit der Daten wird durch ein Benutzerberechtigungskonzept gesteuert.

Unsere Leistung

Neben der Bereitstellung der Software unterstützen wir sowohl fachlich als auch systemtechnisch beim Aufbau einer integrierten Unternehmensplanung. Dabei begleiten, koordinieren und moderieren wir den kompletten Prozess der Einführung. Wir bereiten die entscheidungsrelevanten Themen vor, moderieren Projektbesprechungen und beraten Sie bei der Entscheidungsfindung mit fachlichem Know How und viel Erfahrung im Projektmanagement. 

 

 

Name*
E-Mail*
Unternehmen
Welche Themen interessieren Sie?
Nachricht
Bitte geben Sie die Buchstaben ein